Produkt-DetailProdukt-Detail

„Neon“ Schmuck-Designer 60 101

Poppige Hals- und Armbänder in quietschbunten Neonfarben aus Latex selbst gemacht!

Dazu einfach die gewünschte Vorlage oder eine eigene, selbst kreierte in der benötigten Länge unter die genarbte Kunststofffolie legen.

Wichtig: das Abziehen der auf der Noppenfolie aufzumalenden Latexschicht muss dazu auf die raue, noppenartige Folienstruktur gemacht werden. Nur dann ist nach dem Trocknen ein einfaches Abziehen der Schmuckteile und -bänder möglich.

Malanleitung: Fahren Sie mit der feinen Maldüse vom Sohlen-Noppen-Pen die Linien der Vorlage in den ausgewählten Farben nach. Damit die Schmuck-/Armbandteile auch die erforderliche Reissfestigkeit erhalten, ist auf eine möglichst einheitliche ca. 2 mm dicke Linienführung zu achten. Nach dem Aufmalen des Schmuckbandes werden an beide Enden noch die Verschlussformen „angemalt“.

Lassen Sie den Latexauftrag ca. 8 - 10 Stunden - am besten über Nacht trocknen. Danach können Sie das fertig ausgehärtete Armband vorsichtig von der Folie abziehen und sofort verwenden.

 

Tipp: Wenn die Bänder nach dem Trocknen etwas kleben, 1 Messerspitze Mehl in die Handfläche

schütten und das Latexband damit einreiben (einpudern).

– Fertig ist das Schmuckstück, das Dank unglaublicher Dehnbarkeit garantiert immer passt!

 

Packungsinhalt:

4 Flaschen Neon-Sohlen-Noppen-Latex à 30 ml

in den Farben pink, grün, gelb und orange

1 Motiv Vorlage

1 genoppte Kunstofffolie A4

1 Verarbeitungsanleitung

60 101„Neon“-Schmuck-DesignerGeschenk-SetPE 1