Tauchformenherstellung mit LatexemulsionenTauchformenherstellung mit Latexemulsionen

Tauchformenherstellung mit Latexemulsionen

Der als Milchsaft hauptsächlich in Thailand und Malaysia von den Kautschukbäumen gewonnene Latex wird in der Chemie als gummielastische Polymerdispersion bezeichnet. Er eignet sich hervorragend als Tauchmasse für das Herstellen dünnwandiger, elastischer Gummiformen oder universell verwendbarer Gummiteile. Latex ist ein 1-Komponentenmaterial, das in Verbindung mit dem Luftsauerstoff fest, formstabil und gummielastisch aushärtet.

Diese flüssige Latexmilch eignet sich besonders gut zur Herstellung von nahtlosen Schlauchformen im Modell- und Figurenbau. Die abzuformenden Modelle...

Weiterlesen

Glatte Modelloberflächen aus Glas, Kunststoff oder Metall werden vor dem Eintauchen in die Latexmilch mit Latex-Koalisator eingestrichen. Der...

Weiterlesen

Formalate Spezial ist eine vorvulkanisierte, flüssige, geruchsneutrale Latex- Emulsion aus Naturkautschuk. Die Latexmilch ist sofort gebrauchsfertig...

Weiterlesen

Das cremige, dickflüssige Formalate Modellfix eignet sich sehr gut zum Abformen von reliefartigen Bildern, Dioramen oder Architekturmodellen....

Weiterlesen

Mit Latex Verdicker können sie die gewünschte Viskosität der Latexemulsion selbst bestimmen. Ob zum Tauchen, Auftrag mit dem Pinsel oder spachtelbar,...

Weiterlesen

Latexemulsionen können mit speziellen wasserlöslichen Färbemitteln eingefärbt werden. Dazu wird eine Latexmenge in ein separates Gefäss gefüllt und...

Weiterlesen

Um Formaform beim Wiedereinschmelzen einer gebrauchten Form geschmeidig und fließfähig zu halten werden etwa 3% frisches Formaform-Liquid in die...

Weiterlesen